Prof. Wolfgang Henseler (Keynote Speaker)

Wolfgang Henseler hält eine Professur an der Hochschule Pforzheim im Bereich Digitale Medien und Master of Creative Directions.

 Er ist Begründer sowie Studiengangsleiter des innovativen Studiengangs „Intermediales Design“ und unterrichtet in den Fächern Natural User Interface Design, eCRM, Design- and Innovation-Thinking, Social Media, Smarte Technologien, Usability and User Experience 

Prof. Wolfgang Henseler ist Gründer von SENSORY-MINDS, dem Offenbacher Designstudio für Neue Medien und innovative Technologien.  

Vordenker

Als Redner wurde Professor Henseler zu verschiedenen internationalen Konferenzen, wie zum Beispiel die Apple Millennium Tour, die Microsoft Envision Tour (Mailand, Prag, Dubai, Las Vegas etc.), die TEDx Konferenzen, die „Interfacing the Future“ Konferenz der Financal Times mit Steve Ballmer (Microsoft CEO) eingeladen.

Als Spezialist für Trends und Innovationen in neu aufkommenden Zukunftstechnologien berät Professor Henseler international führende Firmen, wie Apple, Google, Microsoft, Mercedes-Benz, Deutsche Bank oder Deutsche Lufthansa bei strategische Fragen zu Internet, Social Media, E- Business, und Lösungen für mobile Endgeräte. 

Vita Prof. Wolfgang Henseler als PDF

Jörg Freudenstein, AlbrechtConsult (DATEX II Workshop)

Jörg Freudenstein ist als Diplom-Informatiker seit 2005 bei AlbrechtConsult in Aachen engagiert. 

Er beschäftigt sich mit allen Facetten von Schnittstellen und Standards der Straßenverkehrstechnik, sowohl im städtischen- als auch im Außerorts-Bereich, vor allem auch im Zusammenhang mit ITS und kooperativen Systemen.Er hat sowohl Erfahrung in der Praxis der Datenmodellierung, der Spezifikation und dem Test von Schnittstellen als auch in der europäischen Standardisierung. Er begleitet die technische Entwicklung des europäischen Verkehrsdaten-Standards DATEX II. Aktuell ist er in der Modellierung von DATEX II-Profilen für den MDM aktiv sowie in der Entwicklung und Standardisierung einer sehr umfangreichen DATEX II-Erweiterung zum Thema Parken, die auch der europäischen IVS-Richtlinie zum Thema Intelligentem LKW-Parken (ITP) nachkommt.

Silvan C. Rath, ParkTAG

Silvan has initially build ParkTAG because he always forgot where his car was parked… Quickly it became apparent that the same technology can be used to crowdsource parking occupancy. 

The patent pending technology can save up to 30% of urban traffic. Every year parking search emissions amount to estimated 1% of global fossil fuel emissions. ParkTAG GmbH was founded in the heart of Berlin Mitte in May 2014 to solve this.

During his Economics degree he founded an eLearning startup. Over the last 10 years he worked for US corporates Cisco, Comscore and eBay. At eBay he recently built and ran the Enterprise Sales business.

Dr. Burburuzan, Volkswagen AG, Vortragender auf der MDM Verkehrsdatenkonferenz 2014

Dr. Teodor Buburuzan, Volkswagen AG

Dr. Teodor Buburuzan is a senior research engineer at Volkswagen Group Research in Germany. 

After obtaining his Computer Science degree in 2004, he started working as a research scientist for the Technical University of Braunschweig, from which it obtained a Dr.-Ing. degree in 2011 after defending his dissertation thesis on topics in the area of heterogeneous wireless communication.Since October 2010 he is working for Volkswagen Group Research in Wolfsburg where he is responsible for coordinating various projects and the group’s standardization efforts in the Cooperative Systems area. Dr. Teodor Buburuzan leads several working groups of the Car-2-Car Communication Consortium and actively contributes to various ITS related projects and workshops.

Michael Kieslinger, M.A., Fluidtime

Michael Kieslinger ist Gründer und Geschäftsführer der Fluidtime Data Services GmbH in Wien.

Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in Konzeption, Design, Gestaltung und Entwicklung von interaktiven Informationsdiensten sowie im Management von Forschungs- und Industrieprojekten.
Michael Kieslinger war von 2001 bis 2004 als Associate Professor am Interaction Design Institute in Ivrea, Italien, bestellt und war dort für Forschung und Lehre im Bereich Service-Design verantwortlich. Von 1994 bis 1998 war er Forschungsassistent am Royal Institute of Technology, wo er im Bereich Human Computer-Music Interaction tätig war.
Michael Kieslinger studierte Computer-Musik und elektronische Medien an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien sowie Interaktionsdesign am Royal College of Art in London, UK.

 

Oliver Kannenberg

Oliver Kannenberg graduated as Geographer at the University of Hannover in 1998.

After working for several years in the Software Development he joined the Tele Atlas Research and Development department in 2007 as Software Developer, taking over the project management for several major national and European Research projects in 2008. He is currently working for the TomTom Traffic and Travel Information team in Berlin as Project Manager.